Wir bilden eine Fraktion

Wie ihr sicher schon aus der Presse erfahren habt, gibt es Neuigkeiten bei der BFR. Ab sofort wird Detlef Weßling unser Team bereichern und vergrößern.
Detlef ist langjähriger Kommunalpolitiker und wird uns mit seinem Wissen und seiner Erfahrung sehr gut unterstützen können.
Natürlich war uns, als wir begonnen haben Gespräche über unsere eventuelle gemeinsame politische Zukunft zu führen, wichtig, dass wir bis ins kleinste Detail zusammen passen würden, was unsere politischen Vorstellungen und Zusammenarbeit anbelangt.
Da ist alles Tutti, würden wir mal behaupten.
Jetzt bleibt natürlich die Frage warum überhaupt eine Zusammenarbeit angestrebt wurde um eine Fraktion zu bilden.
Diese Frage ist eigentlich schnell beantwortet. Da wir bei der Kommunalwahl zwar ein Ratsmandat gewinnen konnten, dadurch aber keinen Fraktionsstatus erreicht haben, haben wir uns zwar gefreut ein Bein auf den Boden bekommen zu haben, die Arbeit wäre für Claudia Kuhnert aber nicht einfach geworden.
Als einzelnes Ratsmitglied ohne Fraktionsstatus, bekommt man lediglich das Recht in einem einzigen Ausschuss einen Sitz zu bekommen.
Man hat zwar das Recht als Ratsmitglied die anderen Ausschüsse zu besuchen, kann diese Aufgabe aber nur selber wahrnehmen, da man dass dann nur als Ratsmitglied darf.
Als Fraktion kann man auch sachkundige Bürger entsenden, bzw. kann sich das unter den Fraktionsmitgliedern aufteilen.
Um im Rat, dem das einzelne Ratsmitglied ja angehört, gute Arbeit leisten zu können, ist die Arbeit in den Ausschüssen wichtig.
Da Detlef Weßling durch den Austritt aus seiner bisherigen Fraktion, vor der Frage nach seiner politischen Zukunft stand, haben wir uns dazu entschlossen gemeinsam eine Fraktion zu bilden um das bestmögliche Ergebnis für die politischen Ziele der BFR erreichen zu können.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Detlef

Schreibe einen Kommentar

Facebook